Wildbienen

In Österreich gibt es rund 650 verschiedene Bienenarten. Zwei davon,
die „Rote Mauerbiene“ (Osmia bicornis) und die „Gehörnte Mauerbiene“ (Osmia Cornuta) sind besonders zur Bestäubung von Obstblüten geeignet.

Sie sind wegen ihrer starken Behaarung und ihrer Temperatur Unempfindlichkeit hervorragende und den Bienen weit überlegene Blüten Bestäuberinnen.

 

 

 

Die gehörnte Mauerbiene fliegt bereits im März und eignet sich daher besonders für die Bestäubung früh blühender Obstbäume. Die rote Mauerbiene fliegt von Anfang April bis Mitte Mai und bestäubt bevorzugt Rosengewächse.

 

 

 

 

 

Beide Arten sind in der Oststeiermark heimisch, aufgrund von Futtermangel, zu wenig Nistmöglichkeiten und einer starken Parasitierung entwickeln sich allerdings keine größeren Populationen.

Darum widmen wir uns der Zucht dieser faszinierenden Lebewesen und versuchen den Bestand zu erhöhen.

Weiterführende Informationen